null
null
null
null

Wir widmen uns der Begabtenförderung in den Bereichen Handwerk, Kultur und Sport.

Mehr über uns
null

Wie reiche ich ein Gesuch ein?

Hier erfahren Sie, welche Kriterien Sie erfüllen müssen und wie Sie ein Gesuch stellen können.

Kriterien
null

Geschichten geförderter Talente

Erfahrungsberichte, Dankschreiben und Erfolgsgeschichten unserer geförderten Talente.

Erfolgsgeschichten
Aktuelles
null
Gute Medaillenchance: Angelica Moser, Simon Ehammer und Noè Ponti

 

Grosse Delegation in Paris

Unser Land ist an den Olympischen Sommerspielen mit 128 Athletinnen und Athleten vertreten. 21 Sportlerinnen und Sportler wurden oder werden von unserer Stiftung unterstützt. Das entspricht gut 16 Prozent unserer Delegation.

Andres Michelle | Rad Bahn       Atcho-Jaquier Sarah | Leichtathletik: 4 x 100-m-Staffel / 4 x 100 m       Böbner Esmée | Beachvolleyball       Ehammer Simon | Leichtathletik: Weitsprung       Eich Daniel | Judo       Giger Yasmin | Leichtathletik: 400-m-Hürden / 4 x 400 m       Joseph Jason | Leichtathletik: 110-m-Hürden       Jurt Anna | Moderner Fünfkampf       Keller Alessandra | Rad: MTB       Künzi Tobias | Badminton       Lange Maurin | Rudern       Mamie Lisa | Schwimmen       Marx Alena | Kanu: Slalom       Moser Angelica | Leichtathletik: Stabhochsprung       Petrucciani Ricky | Leichtathletik: 400 m       Ponti Noè | Schwimmen       Reais William Jeff | Leichtathletik: 200 m       Seitz Aline | Rad Bahn       Siegenthaler Maja | Segeln / Windsurfen       Spitz Lionel | Leichtathletik: 400 m       Stadelmann Jenjira | Badminton

Aktuelles
null

Leichtathletik-EM Rom: «Unsere» Medaillen-Heldinnen und -Helden

Herzliche Gratulation!

Angelica Moser springt sensationell zu EM-Gold (Stabhochsprung), Simon Ehammer gewinnt die Bronze-Medaille im Weitsprung, Jason Joseph holt sich die Bronze-Medaille über 110 m Hürde und William Reais die Bronze-Medaille über 200 m.

Aktuelles
null

Am Samstag, 9. September 2023 fand im KKL Luzern die neunte Preisverleihung des Fritz-Gerber-Awards statt. Wir gratulieren den drei Preisträger*innen Romain Nussbaumer, Elide Sulsenti und Noah Rosen.

Zum Award