null

Trotz -Covid-19-Pandemie erfolgreich

Florian Breer

Beachvolleyballer

Ich hoffe Euch geht es gut und Ihr seid gut ins neue Jahr gestartet. Über den positiven Unterstützungsbescheid vergangenen Herbst habe ich mich sehr gefreut. Ich möchte die Gelegenheit nutzen und Euch nun ein Update und Rückblick der vergangenen Saison geben.

Auch mich hat die Corona-Pandemie einschneidend getroffen. Nachdem wir uns in Teneriffa auf die Saison vorbereitet hatten und nach Dubai und Australien gereist sind, um die ersten Turniere in Angriff zu nehmen, wurde eigentlich fast die ganze Saison abgesagt.

Anfangs Sommer standen keine internationalen Turniere auf dem Programm. Auch national wurde die höchste Tour abgesagt. Nur ein paar «kleinere» nationale Turniere konnten durchgeführt werden. Ich trainierte fleissig weiter und konnte mit Leo Dillier zwei, drei von diesen kleinen Turnieren erfolgreich bestreiten.

Im Juli folgte dann die Teambildung mit Marco Krattiger und damit startete ein grösseres Projekt für mich. Das Ziel hiess, uns international unter den Besten zu etablieren und sogar allenfalls beim Continental Cup für die Schweiz einen Spot bei den olympischen Spielen 2021 zu ergattern. Ich startete topmotiviert in die Zusammenarbeit und pünktlich darauf fanden sogar die ersten Turniere statt.

Nachdem wir uns beim Einladungsturnier in Sofia und dem Fédération Internationale de Volleyball (FIVB) 1 star in Baden das erste Mal erfolgreich testen konnten, folgte das erste Highlight. Wir erhielten eine Wildcard für den FIVB Showevent «King of the Court» in Utrecht. Völlig überraschend liessen wir die halbe Weltelite hinter uns und erspielten uns zu den «Königen» von Utrecht. Die Woche darauf fand sogar noch die Europameisterschaft statt, für welche wir uns knapp qualifizierten. Den guten Drive von Utrecht konnten wir gleich mitnehmen und ein weiteres Top-Ergebnis erzielen. Wir spielten uns bis in den Viertelfinal und klassierten uns schlussendlich auf dem starken 5. Rang.

Sehr zufrieden mit dem Start unseres neuen Teams und hungrig auf mehr, mussten wir uns leider in die «off season» begeben. Nun sind wir bereits zum zweiten Mal diesen Winter in Teneriffa und bereiten uns auf den Saisonstart 2021 vor.

Vielen Dank nochmals für die Unterstützung! Ihr hört von mir.

Florian Breer

Januar, 2021

 Zurück
null

Sportklettern, dieses Jahr etwas anders.

Trotz fehlenden Wettkämpfen engagiert sich Anne-Sophie Koller in ihrem Bereich, baut eine Kletterhalle und erkundet die Schweizer Felsen im Freien.

Anne-Sophie Koller
null

Gastgeber & Küchenchef mit 22 Jahren

Wie es dazu kam? Seit ich 14 bin, ist es mein grösster Traum, einmal ein eigenes Restaurant zu haben…

Noah Rechsteiner